Mobilität der Zukunft – jenseits des kohlenstoffbasierten Individualverkehrs

Der Vortrag “Mobilität der Zukunft – jenseits des kohlenstoffbasierten Individualverkehrs” entwirft auf Grundlage von Digitalisierung, Verkehrs- und Energiewende und Ressourceneffizienz ein Anforderungsprofil an unsere Gegenwart. Wie viel sauberenm Strom brauchen wir, um eine emissionsfreie Mobilität im Jahr 2050 zu ermöglichen? In welchem Maße wird der Datenfluss wachsen, wenn autonomes Fahren alltäglich ist wie das Internet der Dinge? Welche Energie brauchen die Rechenzentren, in denen diese gigantischen Datenmengen gemanagt werden? Und wie steht es um die Ressourceneffizienz unserer Autos. Und schließlich: Ist eine total vernetzte Welt ausreichend gesichert gegen Hackerangriffe?

Der Vortrag “Mobilität der Zukunft – jenseits des kohlenstoffbasierten Individualverkehrs” basiert auf meine Anlayse globaler Trends im Zukunftsbild “Logistik und Mobilität in Hessen 2035” zurück, das gemeinsam von der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH und dem Frauhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML erareitet worden ist. Die akutelle Präsentation ist in Kurzform vor Mitglieder der IHK Aschaffenburg gehalten worden.

About Jürgen Schultheis